Frauen. Macht. Politik!

Wie können sich Frauen in der Politik einmischen und die Zukunft gestalten?
Beate Walter-Rosenheimer, Tessa Ganserer, Martina Neubauer und Kerstin Täubner-Benicke als Vertreterinnen der verschiedenen Ebenen (Bund, Land, Kreis und Stadt) haben als Ziele ausgegeben:
Wir wollen mehr Frauen in den Parlamenten. Wir wollen mehr Frauen in Führungspositionen. Was brauchen wir, damit das gelingt?

G5-Netzausbau – Eine Chance für die Region

Wir Grüne setzen uns für die Gewährleistung eines hohen Schutzniveaus für Umwelt und Gesundheit im Sinne des Vorsorgeprinzips ein und fordern die Wirkung von elektromagnetischen Feldern auf Mensch und Umwelt weiter intensiv zu erforschen. Wir werden Hinweise auf tatsächliche Gefährdungen durch Funkstrahlung unterhalb der Grenzwerte auch in Zukunft ernst nehmen und fordern bei der Bundes- und Landesregierung die nötigen Maßnahmen ein.

Neujahrsempfang der Kreisgrünen – Starke Gesichter und drängende politische Inhalte

Nach mittlerweile über zehn Jahren ist der Neujahrsempfang der Grünen im Kreis Starnberg eine bewährte Tradition geworden, die dieses mal im Pfarrstadel in Weßling begangen wurde. Und doch aller Tradition kann man sagen, dass es diesmal ein ganz besonderer Empfang war: Denn es ist nicht nur, dass angesichts der aktuellen Weltlage und gewachsenem umweltpolitischen Problembewusstsein in der Mitte der Gesellschaft…

Das Starnberger Artenheft

Kerstin Täubner-Benicke stellt in diesem Heftchen einige Arten unserer heimischen Flora vor, die Sie alle im Gebiet der Stadt Starnberg im Jahresverlauf finden können. Manche sind häufig, manche sind Raritäten, manche sind essbar, manche giftig, manche sind gar Heilpflanzen, manche sind wichtige Wirtspflanzen für bestimmte Insekten, alle sind einfach nur wunderschön. Unsere 200 beschriebenen Starnberger Biotope sind Orte der Artenvielfalt…

Unsere Ortsverbände stellen sich vor: OV Starnberg

Liebe Bürgerinnen und Bürger, Global denken – lokal handeln. Mobilität, Bauen, Planen, Wohnen, Arbeiten und Lernen, Einkaufen und Erholung: alles soll nachhaltig, ökologisch, sozial und zukunftsfähig werden. Alle Entscheidungen wollen wir einem Klima-„TÜV“ unterziehen. In unserer liebenswerten und lebenswerten Stadt schaffen wir das, wenn wir zusammenarbeiten. In unserer Wahlbroschüre stellen wir Ihnen die wichtigsten Punkte vor, mit denen wir ein…