Martina Neubauer: Wir haben keine Zeit, aus der Opposition weiter zuzuschauen.

Wer ich bin: Die Netzwerkerin im Vorstand

Ich bin 57 Jahre alt, bin verheiratet und habe einen erwachsenen Sohn. Ich bin in Starnberg geboren und aufgewachsen. 

Nach meinem Studium der sozialen Arbeit an der Kath. Universität Eichstätt lebte ich zunächst in München. Nach der Geburt meines Sohnes im Jahr 1994 bin ich in meinem Heimatort zurückgekehrt. 

Ich arbeite im Landkreis München und leite dort ein Referat in dem die Themen Integration, Inklusion, Gleichstellung, Bürgerschaftliches Engagement, Bildung und Wirtschaftsförderung gebündelt sind.

Aktiv in der Politik

In der Politik aktiv bei den Grünen seit 1985 auf allen Ebenen – ich war Beisitzerin im Kreisverband München, Ortsvorsitzende in Starnberg und bin Beisitzerin im Kreisverband der Starnberger Grünen. Ich bin Mitglied im Landesausschuss der bayerischen Grünen und war Sprecherin der Region 14. Ich war viele Jahre im Starnberger Stadtrat und habe die GRÜNEN bereits in vielen Wahlkämpfen aktiv begleitet. 

Ich bin Kreisrätin, Bezirksrätin und jeweils Fraktionssprecherin. 

Motivation für meine politische Arbeit – deshalb möchte ich den Stimmkreis im Bundestag vertreten 

Wir haben keine Zeit, aus der Opposition weiter zuzuschauen, wie die Bundesregierung sich weiterhin sowohl einigen aktuellen Themen
als auch den Zukunftsthemen verweigert: Klimakrise, Transformation der Wirtschaft, soziale Gerechtigkeit und Teilhabe, Generationengerechtigkeit, Gesundheitsversorgung, sozialer Wohnungsbau, Mobilitätswende, Ausstieg aus den fossilen Energieträgern, Rechtsextremismus … die Aufgaben sind riesig. An den Lösungen möchte ich vor Ort und im Bundestag mitarbeiten.

Soziales und bürgerschaftliches Engagement

Pressemeldungen zu meiner Kandidatur für den Bundestag:

Süddeutsche Zeitung: Hürden auf dem Weg nach Berlin

Merkur: Martina Neubauer zieht’s nach Berlin

Süddeutsche Zeitung: Martina Neubauer will nach Berlin