Robert Habeck abgesagt
Townhall mit Robert Habeck am 13.3.20 abgesagt!

Leider müssen wir unsere Veranstaltungen im Pöckinger Beccult absagen.

Sehr gerne hätten Robert Habeck und wir uns den Fragen der Bürger*innengestellt, unsere Vorstellungen für die Zukunft erläutert und diskutiert.
Um die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Corona-Virus zu verlangsamen und damit (chronisch) Kranke und Ältere zu schützen und die Ärzt*innen sowie das Pflegepersonal zu unterstützen, haben wir uns entschieden, die Veranstaltung abzusagen.

Nachdenklicher Abend mit Robert Habeck

Die massive Veränderung im verbalen Umgang miteinander, persönliche Beleidigungen, Hassattacken nicht nur – aber natürlich in besonderer Weise – in den sozialen Medien, waren Anlass, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, welchen Schaden an unserer Demokratie damit angerichtet wird. Robert Habeck fordert für den politischen Diskurs: „Anstatt nur zynisch-populistisch zu sagen, was schlecht ist, brauchen wir eine Sprache, die einlädt.“ Seine klare Analyse „Die Wirkung der Sprache ist immens, denn Sprache beschreibt nicht nur die Wirklichkeit, sie „konstituiert“ – also erschafft – sie auch.“